Lernentwicklungsberichte - eine Form der Ehrlichen Rückmeldung

Wir wissen, dass sich Kinder innerhalb ihrer Schulzeit enorm entwickeln. Eine Rückmeldung, die langfristige Ziele berücksichtigt und damit zukunftsfähig sein will, muss auch immer die noch ausstehenden Entwicklungsschritte bei dem jeweiligen Kind berücksichtigen.

Der individuelle Blick gestattet es uns dann auch, individuelle Absprachen zu treffen und passgenaue Ziele mit dem Kind zu vereinbaren. Die LEB dienen als Grundlage für Zielvereinbarungsgespräche, in denen das Kind seine Ziele benennt und gemeinsam mit Eltern und Tutor:in Maßnahmen für die Zukunft ableitet. Für uns macht "Sitzenbleiben" aus diesem Grund auch keinen Sinn, weil wir wissen, dass Lernzuwächse nicht immer gleichmäßig stattfinden, sondern sich häufig an anderen Entwicklungsaufgaben reiben.

 Wir gehen davon aus, dass jedes Kind neugierig ist und Freude am Lernen hat oder diese entwickeln kann.

Wir nehmen und Zeit für Gespräche und das Anwenden individueller Maßnahmen. 

Der LEB gibt ein differenziertes Bild vom Lernen und soll so helfen mögliche Maßnahmen zur Verbesserung abzuleiten.

Hören Sie selbst, wie Oliver, Marla und Luciana den Lernentwicklungsbericht mit seinen Ergänzungen beschreiben.

Oliver, Marla und Luciana zum LEB
00:00 / 02:36
  • Facebook
  • Instagram
IGS_Logo_Schwarz.png